Parkinsongruppe
Soltau
Telefon Tel.: 05191/939 11 79
e-Mail hans-juergen.mayhack@t-online.de

Unser 25jähriges Jubiläum

Die Parkinson Regionalgruppe Soltau wurde im November 1989 gegründet. Dieses war im Oktober 2014 ein Anlass, eine Jubiläumsfeier durchzuführen. Ein Jubiläum ist auch ein Anlass, mit anderen zusammen zu feiern.

Bei Akkordeonmusik wurden die Anwesenden auf die kommenden Grußworte der Gäste eingestimmt.

Der Gruppenleiter Hans-Jürgen Mayhack (im grauen Anzug) gab einen kleinen Rückblick über die vergangenen 25 Jahre.

 

Als Hausherr hat Diakon Herr Fries die Grußworte der Stiftung Haus zuflucht überbracht, in dessen Räume sich die Gruppe seit ca. 23 Jahren trifft.

 

Auch der Heidekreis hat mit der stellvertretenden Landrätin Gunda Ströbele seine Grußworte überbracht. Der Heidekreis ist in seiner Ausdehnung etwas langgezogen, leider finden die Gruppentreffen meistens im nördlichen Teil statt.

In seinen Grußworten zeigte Herr Ruhkopf, Bürgermeister von Soltau auf, welche Bedeutung auch Selbsthilfegruppen für den Lebensraum einer Stadt haben. Auch wies er darauf hin, was engagierte Bürger für das Leben in der Stadt bedeuten.

Schon bei der Gründung der Soltauer Gruppe waren die Mitglieder der Regionalgruppe Lüneburg hilfreich tätig und es hat auch schon einen Besuch der Soltauer in Lüneburg gegeben. Damit durften auch die Grußworte aus Lüneburg nicht fehlen, die Frau Sylvia Schröder-Lade überbrachte.

Besonders für die Gäste, die sonst wenig über Parkinson erfahren haben, war der kurze Vortrag von Herrn Dr. Meyer, Chefarzt der Neurologie im MediClin Klinikum Soltau interessant. Herr Dr. Meyer hat eine kleine Übersicht über die Behandlungsgeschichte des Morbus Parkinsons gegeben und wie sich die Medikamente in den vergangenen 40 Jahren entwickelt haben.

Nach den Grußworten durfte sich ein wenig erholt werden, zuvor wurden aber noch mit musikalischer Unterstützung zwei Lieder aus dem Liederbuch der Gruppe gesungen. Bei wieder nachgereichten Kuchen wurde sich unterhalten. Nicht nur Gäste aus der Gruppe Lüneburg waren dabei, auch aus Uelzen und Celle. Auch die Teestube Soltau e.V. hat Gäste entsandt, auch die AOK, die Diakonie und andere.

Nach der Pause wurden noch einmal gemeinsam zwei Lieder gesungen, die mit der musikalischen Unterstützung besonders leicht von den Lippen gingen.

Mit ihrem Dankeschön an die Gruppe und an die Gruppenleitung haben die Gäste es besonders nett gemeint und für die zukünftigen Aufgaben den Gruppenleiter mit reichlich Nervennahrung und Hüftgold versorgt. So hat es von Gruppenmitgliedern und aus Lüneburg nett zubereitete Körbe gegeben. Für den Heimweg gab es dann noch für jeden einen Herzapfel und ein Jubiläumsheft als Andenken.

 

.

Allen, die der Gruppe zum Jubiläum gratuliert haben ein herzliches Dankeschön.

 

Einiges Schriftliches zu unserem Jubiläum

Die Pressemappe

Das Jubiläumsheft

Der Bericht im Heide Kurier vom 12. Oktober

Der Bericht in der Böhme Zeitung vom 20. Oktober

Der Bericht in der Walsroder Zeitung vom 21. Oktober

Der Bericht in der Mittwoch Aktuell vom 22. Oktober

.